ERFINDUNGEN

TUBEFACTORY/ERFINDUNGEN

ERFINDUNGEN

Viele Menschen beschäftigen sich mit Erfindungen. Oftmals werden dabei Artikel „erfunden“, die es schon in gleicher und ähnlicher Art gibt, ohne daß der Erfinder davon etwas weiß. Um Kosten und Zeit zu sparen, ist es also vorteilhaft, bei einer Neuerfindung zu recherchieren, ob es nicht das Gleiche ohnehin bereits gibt. Patentanwälte und Patentamt sind dabei gern behilflich. Gleiches gilt für die Einschätzung von Marktchancen und den sinnvollen Vertrieb. Es ist besser, sich darüber bereits Gedanken zu machen bevor oftmals erfolglos Geld investiert wird.

Als spezielles Service für Erfinder haben wir eine „Erfinder Checkliste“ entworfen.

Wenn an uns ein Auftrag zum Bau von Erfindungen erteilt wird, gilt sinngemäß genau das Gleiche wie unter „Sonderproduktionen“ beschrieben. Sämtliche anfallende Kosten für Konstruktionen, Schablonen oder Realisierungsarbeiten müssen in Rechnung gestellt und im Voraus bezahlt werden.


Erfindungsfinanzierung:

Manche Erfinder haben zwar gute Ideen, sind aber finanziell nicht in der Lage, die Entwicklung und Vermarktungskosten zu tragen. Wenn es sich bei der Erfindung um ein Produkt handelt, das auch einen abschätzbaren Verkaufserfolg verspricht, wird sich aber bestimmt ein Finanzier bzw. Investor finden lassen. Z.B.

  • Bankkredit - bei aussichtsreichen und risikoarmen Projekten
  • Innovationsagenturen - vermitteln Erfindungsförderungen und
  • interessierte Investoren
  • Privatpersonen - die am zukünftigen Gewinn beteiligt werden
  • Firmen - die durch die in Aussicht gestellten Geschäfte Gewinne machen werden.